Sind in diesen Zeiten der Ausgangssperre zu Hause von Gewalt betroffen?

Es gibt verschiedene Formen von Gewalt: psychologische Gewalt (Beschimpfungen, Drohungen,…), ökonomische Gewalt (Kontrolle, Geldentzug,…), körperliche Gewalt (Schläge, Würgen, Tritte…), sexualisierte Gewalt (Zwang zu sexuellen Handlungen, Vergewaltigung,…), Stalking und Cyberstalking.

Opfer von Gewalt

Beratung:

VISAVI: Informations- und Beratungsdienst für Frauen
Richtet sich an alle Frauen, die Gewalt durch ihre Partner*in erfährt
Beratung über Mail: organisation@fed.lu
Beratung über Telefon: +352 49 08 77 1 
Montag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 und von 14:00 bis 17:00

LOG-iN: Beratungszentrum für Frauen
Richtet sich an alle Frauen ab 18 Jahren, die sich in einer Notsituatin befinden und/oder Opfer von Gewalt sind.
Beratung über Mail: login@foyersud.lu
Beratung über Telefon: +352 54 57 57 
Montag bis Donnerstag 8:00 bis 20:00 Freitag 8:00 bis 18:00

SOS détresse
Richtet sich an alle Personen in Krisensituationen (Beziehung, Familie, Suizid)
Beratung über Telefon: +352 45 45 45 (deutsch, französisch, luxemburgisch)
Sonntag bis Donnerstag 11:00 bis 23:00 Freitag und Samstag 11:00 bis 03:00
Anonyme online Beratung
Antwort per Mail innerhalb von 3 Tagen. (deutsch, französisch, portugiesisch, englisch, luxemburgisch)

Cigale – Schwul lesbisches Informationszentrum (LGBTIQ+)
Beratung Über Telefon: +352 26 19 00 18 
Montag bis Freitag 12:00 bis 18:00 
Beratung per Mail: info@cigale.lu

InfoMann: Beratungszentrum für Männer
Richtet sich an Männer (Jugendliche und Erwachsene) welche Unterstützung oder psychologische Beratung wünschen. Lassen Sie sich nicht von Gewalt überwältigen – weder durch Sie, noch durch Ihre*n Partner*in – kontaktieren Sie InfoMann.
Beratung über Telefon: +352 27 49 65
Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00
Beratung per Mail: info@infomann.lu

KJT: Kinder- Jugendtelefon
Richtet sich an Kinder und Jugendliche bei Fragen, Schwierigkeiten mit den Eltern, den Freund*innen, sich selbst…
Beratung über Telefon: +352 11 61 11
Montag, Mittwoch, Freitag 17:00 bis 22:00, Dienstag und Donnerstag 14:00 bis 22:00, Samstag 14:00 bis 20:00
Online Beratung Antwort per Mail innerhalb von 3 Tagen.

Hilfe im Notfall:

Polizei
113
Bei unmittelbarer Gefahr, können eine Wegweisung aussprechen

Notruf
112
Bei starken Verletzungen

Umedo: medizinisch-rechtliche Spurensicherung bei Gewalt
Richtet sich an Opfer von körperlicher/sexualisierter Gewalt, welche keine Anzeige erstatten wollen (zum gegebenen Zeitpunkt)
+352 621 85 80 80 
24h/24h 7/7
info@umedo.lu

SAVTEH: Hilfe für Opfer von Menschenhandel
+352 26 48 26 31 und +352 621 31 69 19
Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00
savteh@fed.lu

Gewalttäter*innen

Beratung:

Riicht Eraus
Beratung und Hilfe für Gewalttäter*innen
Beratung über Telefon: +352 27 55 58 00 
Montag bis Freitag 9:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00
Beratung über Mail:  riichteraus@croix-rouge.lu

InfoMann: Beratungszentrum für Männer
Richtet sich an Männer (Jugendliche und Erwachsene) welche Unterstützung oder psychologische Beratung wünschen. Lassen Sie sich nicht von Gewalt überwältigen – weder durch Sie, noch durch Ihre*n Partner*in – kontaktieren Sie InfoMann.
Beratung über Telefon: +352 27 49 65 Montag bis Freitag 9:00 bis 17:00
Beratung per Mail: info@infomann.lu

SOS détresse
Richtet sich an alle Personen in Krisensituationen (Beziehung, Familie, Suizid)
Beratung über Telefon: +352 45 45 45 (deutsch, französisch, luxemburgisch)
Sonntag bis Donnerstag 11:00 bis 23:00 Freitag und Samstag 11:00 bis 03:00
Anonyme online Beratung
Antwort per Mail innerhalb von 3 Tagen. (deutsch, französisch, portugiesisch, englisch, luxemburgisch)